Offizielle Homepage des HERV Inline- & Skaterhockey

Saison 2017

 

Topscorer

 

LLHH-Sen
1 Salfeld, T. SCB II 36
2 Krüger, F. Hawks 31
3 Schmidt, M. SCB II 24
 » mehr

Team FairPlay

 

LLHH-Sen
1 Huskies II 40
2 BG Lizards II 40
3 HH Hawks II 78
 » mehr

Beitrag lesen

 

 » zurück zur Startseite

02.06.2015
SCHÜLER – 2.SPIELTAG: SPANNEND – SPANNENDER – SCB/TSG

Eingeleitet wurde der 2.Spieltag der Schüler im HERV-Bereich mit einem Tag der offenen Tür in der GSB-Halle in Hamburg-Bergedorf: Eine tolle Werbeveranstaltung für den Inlinehockeysport, die auch guten Anklang fand. Es fanden sich doppelt so viele Zuschauer wie sonst auf den Rängen ein.  Die Stimmung während des Spiels war Klasse. Alle Aktionen auf beiden Seiten wurden mit stimmgewaltigen Anfeuerungen bedacht, und die Spieler und Spielerinnen beider Teams lohnten es mit Einsatzfreude und netten Spielszenen.

 

TSG BERGEDORF LIZARDS – SCB LÜNEBURG  2 : 3 n. P. (1:0; 1:0; 0:2)

 

Nach dem ersten Aufeinandertreffen im April in Lüneburg , das bekanntlich erst im Ausschießen entschieden wurde, ahnten die meisten Besucher wohl schon, dass es auch diesmal ein enges Ende mit ziemlich geringer Torausbeute geben könnte. Doch wie die Szenerie tatsächlich ablief, hätte sich der Chefdramaturg im Schauspielhaus nicht besser zurecht legen können.

Beide Kollektive traten zu neunt an, hatten also 2 komplette Reihen für die Wechsel zur Verfügung.  In der Gästeaufstellung fehlte gegenüber dem  letzten Mal Malte Marquardt, während die Eidechsen Reke Gerland sowie Maja Komander wegen im Ahausturnier  bzw. im Eishockey erlittenener Verletzung noch vermissten.    

Beide Crews brauchten ihre Zeit, um sich in die Partie einzufinden. Der erste Schuss aufs Tor ließ entsprechend auf sich warten. Die Lizards hatten etwas mehr vom Spiel, mehr Bälle auf seinen Kasten sah allerdings Felix Reinke zurollen oder –fliegen, die ihm aber allesamt keine Riesenprobleme bereiteten, bis auf die Kugel von Keilerkapitän Linus Kautz’ Kelle, als er die Fanghand ausfahren musste.  Ihm stand Leon Maß im Gegengehäuse in nichts nach.  Erst kurz vor Drittelende gelang Hannah Schulze-Paschen ein Sturmlauf durch die Frischlingsreihen, und ihr Schuss von halbrechts saß  im langen Eck, so sehr sich Lüneburgs Torhüter auch streckte.  Damit ging es in die Pause.

Im zweiten Abschnitt steigerte sich die Kombinationssicherheit besonders im Eidechsenspiel, und eine Vorlage von Lasse Knoll nahm in der Mitte unbedrängt Nele Rüß auf und ließ Leon Maß keine Möglichkeit zu Abwehrmaßnahmen.

Aber die Frischlinge hatten sich keineswegs für das Schlussdrittel aufgegeben, und Tristan Mahnke nahm eine der sich bietenden Gelegenheiten wahr und schloss für seine Mannschaft zum 2:1 an. Die Gäste wurden immer druckvoller, und so fing Linus Kautz einen Bergedorfer Angriff ab, ging durch und verwandelte zum 2:2 Ausgleich. Jetzt regten sich wieder die Eidechsen, die letzten Minuten gehörten ihnen. Doch obwohl sie wegen der einzigen Strafzeit im Spiel mit einem Akteur mehr auf der Fläche standen, kurzzeitig wegen eines Wechselpatzers beim SCB sogar mit zweien, konnten sie nichts aus der Überzahl machen. Im Gegenteil, in der Schlusssekunde hätte Linus Kautz fast noch den Siegtreffer für die seinen erzielt, scheiterte aber an der tollen Reaktion von Felix Reinke.

Also: neues Penaltyschießen  - neues Glück. Diesmal bedurfte es gar  12 Anläufen, um den Sieger zu ermitteln - und der hieß SCB Lüneburg. Zum Matchwinner wurde Maximilian Bauer, der zweimal das orange Hartplastikteil hoch in rechte Eck beförderte. Für die TSG hatte Clemens Römer nur mit einem Ball, der hinter Leon Maß an den linken Innenpfosten und von da über die Linie tröpfelte, Erfolg.

Nun sind also beide Vereine im Wettbewerb punkt- und torgleich. Auch beim nächsten  und vorletzten Duell Anfang Juli an gleicher Stätte kann also noch keine Vorentscheidung fallen.  Ein Besuch bei dieser weiteren Begegnung beider Konkurrenten lohnt auf jeden Fall!

 

TSG: Felix Reinke – Mika Breidenbach; Miron Draehmpaehl;  Maximilian Förster; Lasse Knoll; Tino Neubert; Clemens Römer; Nele Rüß; Hannah Schulze-Paschen

SCB: Leon Maß – Maximilian Bauer; Justin Baumart; Sam Edelsbacher; Anton Höfel; Linus Kautz; Timon Mahnke; Tristan Mahnke; Leon Morenz

 

Torschützen:

 

C. Römer                   TSG 2 (2 P)

M. Bauer                   SCB  1 (2 P)

N. Rüß                      TSG  1 (1 A)

L. Kautz                    SCB  1

Tr. Mahnke             SCB  1

H. Schulze-Paschen TSG 1

M. Marquardt        SCB  1 A

L. Knoll                     TSG  1 A

 

Strafminuten:

TSG 0

SCB 4



Aktuelle Ergebnisse

 

LLHH-Sen
19.08.2017
Lüneburg II16
HH Hawks II6
 » mehr

Partner